Französische Tartelettes mit Brombeeren und Sauerteig

Ich liebe Tartes in allen Formen und Farben: krümeliger Mürbeteig mit einer cremig-süßen Füllung und frischem Obst. Aber noch mehr liebe ich Tartelettes. So hat man quasi einen kleinen Kuchen ganz für sich alleine. Meine aktuelle Lieblingskombination sind diese französischen Tartelettes mit Brombeeren und Sauerteig. Wenn ihr auf dieses Rezept gestoßen seid und gerade keine Brombeersaison ist – keine Sorge! Ihr könnt das Rezept auch mit gefrorenen Beeren oder allen möglichen anderen Früchten füllen.

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Was ist Frangipane?

Frangipane ist eine französische Mandelcreme. Sie besteht zu gleichen Teilen aus Zucker, Butter, gemahlenen Mandeln und Ei. durch die Mandeln bekommt sie ein leichtes Marzipanaroma, das perfekt zu frischen Früchten passt. Beim backen wird die Oberfläche knusprig während die Frangipane im Inneren weich und cremig bleibt. Die französische Mandelcreme wird häufig verwendet um Croissants vom Vortag zu füllen und aufzubacken. Altbackene Briochescheiben werden danke einer Schicht Frangipane zu köstlichem Bostock.

Welche anderen Beeren kann ich anstelle von Brombeeren verwenden?

Ihr könnt jede Art von Beeren verwenden, um eure französischen Tartelettes mit Sauerteig zu füllen, die ihr im Garten oder im Supermarkt findet. Vor allem saure Beeren wie Johannisbeeren passen gut zur süßen Mandelcreme. Je nach Saison könnt ihr eure Tartelettes aber auch mit Pfirsichen, Zwetschgen oder Kirchen füllen.

Das braucht ihr für französische Tartelettes mit Brombeeren und Sauerteig

  • Mehl: Für dieses Rezept eignet sich am besten Weizenmehl 405. Je hoher die Typzahl des Mehls ist, desto mehr Schalenanteile sind im Mehl noch enthalten. Wenn ihr Vollkornmehl nutzen wollt, kann es sein, dass ihr den Wasseranteil im Rezept um 5 bis 10 Prozent erhöhen müsst.
  • Butter: Damit der Teig zart und mürbe wird, ist es wichtig, dass die Butter kalt ist und nicht zu lange geknetet wird.
  • Sauerteigstarter: Der Sauerteig muss für dieses Rezept nicht aktiv sein. Ihr könnt auch altes Anstellgut nutzen, das schon einige Tage oder Wochen im Kühlschrank steht. Wichtig ist nur, dass das Anstellgut nicht geschimmelt ist oder unangenehm riecht. Ich füttere meinen Sauerteig zu gleichen Teilen mit Wasser und Mehl. Beim Mehl benutze ich eine Mischung aus Weizenmehl und Roggenvollkornmehl. Wenn ihr euren Sauerteig mit einem anderen Wasser-Mehl-Verhältnis füttert, müsst ihr die Wassermenge im Rezept entsprechend anpassen.
  • Zucker: Ich habe weißen Zucker benutzt.
  • Eiswasser: Ob und wie viel Eiswasser ihr braucht, hängt von Wassergehalt eures Sauerteigstarter ab. Wenn der Teig zu trocken ist, könnt ihr löffelweise Eiswasser hinzugeben bis sich alle Zutaten zu einem homogenen Teig verbinden.
  • Brombeeren: Ich hab gefrorene Brombeeren benutzt, weil sich wilde Brombeeren nur wenige Tage im Kühlschrank lagern lassen. Ihr könnt aber auch frische Beeren benutzen oder die Brombeeren durch Himbeeren, Heidelbeeren, Stachelbeeren oder Johannisbeeren ersetzen.

Für die französische Mandelcreme Frangipane

  • gemahlene Mandeln: Wenn ihr eine möglichst helle Mandelcreme erzielen möchtet, ist es wichtig, dass ihr geschälte Mandeln nutzt. Ihr könnt die Mandeln aber auch durch andere Nüsse, wie Haselnüsse oder Walnüsse ersetzen.
  • Ei: Das Ei sollte Zimmertemperatur haben, damit es sich gut mit der Butter verbindet.
  • Butter: Für die Frangipane sollte die Butter weich sein, damit sie sich mit den übrigen Zutaten zu einer cremigen Masse aufschlagen lässt.
  • Zucker: Ich habe weißen Zucker benutzt.
  • Vanillezucker und/oder Rum: Damit eure Mandelcreme zusätzliches Aroma erhält, könnt ihr einen Esslöffel Rum dazugeben oder ein bisschen Vanillezucker.
Französische Tartelettes mit Sauerteig und Brombeeren frisch aus dem Ofen

Hilfreiche Tools – Meine Empfehlungen

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Mehr Produktempfehlungen findet ihr hier.

Mehr Kuchenrezepte mit Sauerteig

Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

In einem Monat ist Johannistag und damit endet die Rhabarber Saison. Aber bis es soweit ist, habe ich noch das ein oder andere Rhabarberrezept, das ich unbedingt mit euch teilen möchte. Heute gibt es fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig. Der Teig ist einfach und…

mehr lesen
Saftiger Karottenkuchen mit altem Anstellgut

Saftiger Karottenkuchen mit altem Anstellgut

Die beste Sorte Frühjahrsputz ist die, bei der man ein Glas mit altem Anstellgut aus dem Kühlschrank nimmt und daraus einen richtig saftigen Karottenkuchen zaubert. Die besonders Motivierten unter euch können das Glas danach noch ausspülen und frischen Sauerteig…

mehr lesen
Altes Anstellgut: Wiener Apfelstrudel mal anders

Altes Anstellgut: Wiener Apfelstrudel mal anders

Warum Sauerteig in den Teig für einen Wiener Apfelstrudel? Das ist eine berechtigte Frage. Strudelteig braucht kein Triebmittel, deshalb könnt ihr in diesem Rezept prima euer altes Anstellgut verwerten. Aber viele Originalrezepte für Wiener Apfelstrudel nutzen einen…

mehr lesen
Französische Tartelettes mit Sauerteig und Brombeeren frisch aus dem Ofen

Rezept: Französische Tartelettes mit Brombeeren und Sauerteig

Die knusprigen Mürbeteig-Tartelettes mit Sauerteig sind mit der französischen Mandelcreme Frangipane und frischen Brombeeren gefüllt. Ihr könnt für eure Tartelettes aber auch Aprikosen, Pfirsiche, Zwetschgen oder andere Beeren nutzen.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Tartelettes
Küche Französisch
Portionen 12 Tartelettes

Zutaten
  

Für den Teig

  • 250 g Mehl 405
  • 80 g Butter kalt
  • 60 g Sauerteigstarter aus dem Kühlschrank
  • 40 g Zucker
  • Eiswasser nach Bedarf

Für die französische Mandelcreme Frangipane

  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 75 g Butter weich
  • 75 g Zucker
  • Vanillezucker optional
  • 1 EL Rum optional

Früchte

  • ca. 60 Brombeeren oder andere Beeren

Anleitungen
 

Für den Kruste

  • Schneide die kalte mit in kleine Würfel und mische sie mit den restlichen Zutaten für den Teig.
  • Alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Wenn der Teig zu trocken ist, kannst du löffelweise Eiswasser hinzugeben bis sich alle Zutaten zu einem homogenen Teig verbinden. Den Teig so kurz wie möglich kneten, damit die Butter kalt bleibt.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und für zirka eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in zwölf gleich große Teile teilen.
  • Die Teiglinge zu Kugeln formen und mit einem Nudelholz flach ausrollen.
  • Die Mulden einer gefetteten Muffinform* mit dem Teig auskleiden. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.
  • Die Tartlettes für zirka 10 Minuten blindbacken. Anschließend die Muffinform aus den Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Die Tartelettes sollten sich leicht aus der Form lösen lassen.
    Rezept für französische Tartelettes mit Sauerteig

Für die Mandelcreme

  • Für die Mandelcreme die weiche Butter mit Ei, Zucker und gemahlenen Mandeln schaumig schlagen.
  • Die abgekühlten Tartelettes mit einem Esslöffel Mandelcreme füllen und mit Beeren belegen.
    Rezept für französische Tartelettes
  • Die Tartelettes auf ein Backblech stellen und für weitere 20 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Die Beeren sollten weich und marmeladig sein und die Mandelcreme sollte an den Rändern goldbraun werden.
  • Die Tartelettes abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
    Französische Tartelettes mit Sauerteig und Brombeeren frisch aus dem Ofen
  • Guten Appetit!
Keyword mit Frangipane, mit Mandelcreme, Resteverwertung

Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert?

⭐⭐⭐⭐⭐

Du würdest mir sehr helfen, wenn du dieses Rezept bewertest und dein Feedback in einen Kommentar schreibst. Danke dir!🧡

Zeig mir auch gerne, wie es geworden ist! Verlinke @kruemelig auf deinem Instagram– oder Facebookpost oder nutze #krümelig. Wenn du dir das Rezept für später merken möchtest, speichere es gerne auf Pinterest!

Hey, schön, dass du hier bist! 🧡

 

Ich bin Theresa und ich backe – am liebsten mit Sauerteig. Auf meinem Blog Krümelig teile ich meine liebsten Rezepte mit dir.

Das könnte dich auch interessieren

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Mit kaum einem anderen Brot kann man so viel Eindruck schinden, wie mit einem selbst gebackenem Baguette. Es ist das perfekte Mitbringsel zum Grillabend oder zum weihnachtlichen Fondue-Essen. Mit diesen einfachen Rezepten gelingen euch rustikale Wurzelbrote,...

mehr lesen
Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

In einem Monat ist Johannistag und damit endet die Rhabarber Saison. Aber bis es soweit ist, habe ich noch das ein oder andere Rhabarberrezept, das ich unbedingt mit euch teilen möchte. Heute gibt es fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig. Der Teig ist einfach und...

mehr lesen
Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Das perfekte Brot zum Grillen, sollte außen knusprig sein und innen so weich, dass es Soßen und Dips gut aufsaugen kann. Außerdem sollte es sich leicht auch ohne Messer teilen lassen und auch optisch etwas hermachen. Wenn es dann noch Urlaubserinnerungen weckt,...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Gesunde Waffeln mit Buchweizenmehl

Fünf Zero-Waste-Rezepte für dein altes Anstellgut

E-Mail-Serie für 0 Euro 💌

Abonniere unseren Sauerteig Newsletter und los geht's!

Schön, dass du dabei bist! Bitte überprüfe dein Postfach, um die Anmeldung zu bestätigen und die Rezepte zu erhalten. 🧡