Englisches Gebäck: Kardamom-Orangen-Shortbread Rezept mit Sauerteig

Shortbread ist ein klassisches englisches Teegebäck. Traditionell besteht es nur aus Butter, Zucker und Mehl. Ich habe heute eine etwas ausgefallene Shortbread-Variante mit Orangenschale, Kardamom und Sauerteig für euch. Der Sauerteig sorgt für ein besonderes Aroma und trägt auch zur Haltbarkeit bei. Wenn ihr die Butter durch eine vegane Butteralternative ersetzt, ist dieses Shortbread sogar vegan. Wenn ihr auch einen knusprig-würzigen Keks in eure nächste Tasse Tee tunken wollt, solltet ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren!

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Wie lange ist Shortbread mit Sauerteig haltbar?

Shortbread ist eine Dauerbackware und deshalb richtig gelagert sehr lange haltbar. Grund dafür ist, dass der Teig für die englischen Kekse reichlich Zucker und nur wenig Feuchtigkeit enthält. Der Sauerteig sorgt zusätzlich dafür, dass es seltener zu Schimmel kommt. Shortbread wird mit der Zeit sogar immer besser. Am besten backt ihr also gleich eine größere Portion auf Vorrat und lagert sie in gut verschlossenen Blechdosen. Hübsche Blechdosen sind auch die ideale Verpackung, wenn ihr euer Kardamom-Orangen-Shortbread verschenken möchtet.

Kardamom-Orangen-Shortbread mit Sauerteig ist…

  • knusprig und mürbe
  • vegan (mit einer veganen Butteralternative)
  • schnell und einfach gemacht
  • lange haltbar
  • eine Möglichkeit, um Sauerteigreste zu verwerten

Tipps und Tricks für perfektes Shortbread

So kurz wie möglich kneten: Der Teig sollte nur so lange verknetet werden, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Wenn Shortbread-Teig zulange geknetet wird, werden die fertigen Kekse zäh statt mürbe und knusprig.

Den Teig kühlen: Der Teig muss kalt sein, bevor er gebacken wird. Das sorgt dafür, dass das fertige Shortbread die richtige Konsistenz hat und die Kekse beim Backen nicht zerlaufen.

Zucker und Schokolade: Shortbread verfeinern

Vor dem Backen könnt ihr die Ränder der Kekse (oder die ganzen Kekse) in Zucker wälzen. Dadurch entsteht nach dem Backen eine schöne Oberfläche und eine Zuckerkruste.

Für das klassische Shortbread-Muster werden mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel kleine Löcher in die rohen Kekse gestochen. Das Muster sorgt außerdem dafür, dass die Sauerteigkekse gleichmäßig backen.

Nach dem Backen könnt ihr die Kekse zur Hälfte in geschmolzene dunkle Kuvertüre tauschen und auf einem Backpapier aushärten lassen.

Was ihr für dieses Shortbread Rezept braucht

  • Weizenmehl Typ 405
  • Butter oder eine vegane Alternative sollte so weich sein, dass sie sich gut mit den anderen Zutaten verbindet. Wichtig ist aber, dass der Teig nicht überknetet wird und die Butter nicht zu weich wird, damit die fertigen Kekse schön mürbe werden.
  • Zucker für Süße und Haltbarkeit.
  • Sauerteigstarter oder altes Anstellgut: Weil das Anstellgut in diesem Rezept nicht als Triebmittel fungiert, muss es nicht aktiv sein. Shortbread eine super Möglichkeit, um eure Sauerteigreste zu verwerten. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr euren Starter fit und gesund halten könnt, dann schaut doch mal bei meinem E-Book vorbei.
  • Salz
  • Kardamom gemahlen. Wenn ihr den Geschmack von Kardamom nicht mögt, könnt ihr ihn entweder weglassen oder durch Zimt oder Vanille ersetzen.
  • Orangenabrieb von einer Bio-Orange. Je nachdem wie fruchtig euer Shortbread werden soll, könnt ihr die Menge an Orangenschale anpassen.

In drei Schritten: Shortbread backen

  1. Alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Den Shortbread-Teig zu zwei Rollen formen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Teigrollen in Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen.
  3. Das Shortbread zwischen 25 und 30 Minuten knusprig backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Hilfreiche Tools – Meine Empfehlungen

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Mehr Produktempfehlungen findet ihr hier.

Mehr Cookies und Kekse mit Sauerteig

Rezept für gesunde Müsli Kekse mit Sauerteig

Rezept für gesunde Müsli Kekse mit Sauerteig

Kekse müssen nicht gesund sein – viel wichtiger ist, dass sie lecker schmecken und den kleinen Hunger auf Süßes stillen. ABER: Wenn sie dann auch noch gesunde Zutaten, wie Haferflocken, Kerne und Vollkornmehl enthalten und ein bisschen länger satt halten, habe ich…

mehr lesen
Veganes Shortbread mit Orange und Kardamom

Rezept: Kardamom-Orangen-Shortbread mit Sauerteig

Traditionell besteht Shortbread nur aus Butter, Zucker und Mehl. Ich habe heute eine etwas ausgefallene Shortbread-Variante mit Orangenschale, Kardamom und Sauerteig für euch. Der Sauerteig sorgt für ein besonderes Aroma und trägt auch zur Haltbarkeit bei. Wenn ihr die Butter durch eine vegane Butteralternative ersetzt, ist dieses Shortbread sogar vegan.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Cookies mit Sauerteig, Kekse mit Sauerteig, Sauerteigkekse
Küche Englisch, Schottisch
Portionen 28 Kekse

Zutaten
  

  • 245 g Weizenmehl Typ 405
  • 165 g Butter oder eine vegane Alternative
  • 100 g Zucker
  • 110 g Sauerteigstarter oder altes Anstellgut
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Kardamom gemahlen
  • Orangenabrieb von einer Bio-Orange

Anleitungen
 

  • Mehl, Butter, Sauerteig, Zucker, Salz, Kardamom und Orangenabrieb zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Den Shortbread-Teig in zwei gleiche Teile teilen und zu zwei Rollen mit zirka 4 cm Durchmesser formen. Die Teigrollen mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Rollen in zirka fünf Millimeter dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Das Shortbread zwischen 25 und 30 Minuten knusprig backen.

Notizen

Vor dem Backen könnt ihr die Ränder der Kekse (oder die ganzen Kekse) in Zucker wälzen.
Für das klassische Shortbread-Muster könnt ihr mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel kleine Löcher in die rohen Kekse stechen.
Nach dem Backen könnt ihr die Kekse zur Hälfte in geschmolzene dunkle Kuvertüre tauschen und auf einem Backpapier aushärten lassen.
Keyword Auffrischrezept, knusprig, mit altem Anstellgut, vegan, Weihnachten

Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert?

⭐⭐⭐⭐⭐

Du würdest mir sehr helfen, wenn du dieses Rezept bewertest und dein Feedback in einen Kommentar schreibst. Danke dir!🧡

Zeig mir auch gerne, wie es geworden ist! Verlinke @kruemelig auf deinem Instagram– oder Facebookpost oder nutze #krümelig. Wenn du dir das Rezept für später merken möchtest, speichere es gerne auf Pinterest!

Englisches Gebäck: Kardamom-Orangen-Shortbread Rezept mit Sauerteig

Hey, schön, dass du hier bist! 🧡

 

Ich bin Theresa und ich backe – am liebsten mit Sauerteig. Auf meinem Blog Krümelig teile ich meine liebsten Rezepte mit dir.

Das könnte dich auch interessieren

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Mit kaum einem anderen Brot kann man so viel Eindruck schinden, wie mit einem selbst gebackenem Baguette. Es ist das perfekte Mitbringsel zum Grillabend oder zum weihnachtlichen Fondue-Essen. Mit diesen einfachen Rezepten gelingen euch rustikale Wurzelbrote,...

mehr lesen
Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

In einem Monat ist Johannistag und damit endet die Rhabarber Saison. Aber bis es soweit ist, habe ich noch das ein oder andere Rhabarberrezept, das ich unbedingt mit euch teilen möchte. Heute gibt es fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig. Der Teig ist einfach und...

mehr lesen
Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Das perfekte Brot zum Grillen, sollte außen knusprig sein und innen so weich, dass es Soßen und Dips gut aufsaugen kann. Außerdem sollte es sich leicht auch ohne Messer teilen lassen und auch optisch etwas hermachen. Wenn es dann noch Urlaubserinnerungen weckt,...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Chewy Chocolate Chip Cookies mit Sauerteig - einfach und vegan

Hol dir unser E-Book! 🍪

Bonus: Erhalte 6+ Rezepte für leckere Cookies und Kekse mit altem Anstellgut für 0 Euro.

Abonniere unseren Sauerteig-Newsletter! 💌

Schön, dass du dabei bist! Bitte überprüfe dein Postfach, um die Anmeldung zu bestätigen und das E-Book zu erhalten. 🧡 Bitte überprüfe auch deinen Spamordner, wenn du keine Mail von Krümelig erhalten hast.