Cranberry Brot mit Haselnüssen und Sauerteig

Roggenbrote aus der Kastenform sind perfekt für Tage, an denen man nur wenig Lust zum Backen hat, aber trotzdem Brot essen will. Kein Dehnen und Falten, keine Gedanken um die Kruste und eine besonders offene Krume. Und ein paar Cranberries und Nüsse machen das einfachste Sauerteigbrot der Welt dann doch noch zu etwas Besonderem.

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Was du für dieses Vollkornbrot mit Cranberries und Haselnüssen brauchst

  • Roggenvollkornmehl: Roggenmehl kann mehr Wasser aufnehmen als Weizenmehl und Vollkornmehl kann mehr Wasser aufnehmen als weißes Mehl. Das Roggenvollkornmehl sorgt dafür, dass das Cranberry-Haselnussbrot besonders saftig wird und lange frisch bleibt.
  • Dinkelvollkornmehl: Ich mahle meine Vollkornmehle am liebsten selbst. Frisch gemahlenes Mehl hat mehr Nährstoffe und Geschmack, als gekauftes Mehl. Damit auch reines Vollkornmehl trotzdem schön locker wird, stelle ich das Mahlgrad meistens auf die feinste Stufe. Wenn ihr keine Möglichkeit habt, euer eigenes Mehl zu mahlen, könnt ihr natürlich auch gekaufte Mehle verwenden.
  • Sauerteigstarter: Meinen Sauerteigstarter füttere ich zu ungefaähr gleichen Teilen mit Mehl und Wasser. Beim Mehl benutze ich eine Mischung aus Weizen- und Roggenmehl. Wenn ihr euren Sauerteig in einem anderen Verhältnis füttert, müsst ihr vermutlich den Wasseranteil in diesem Rezept anpassen.
  • Goldsaft: Goldsaft ist purer Zuckerrübensirup, der durch das Einkochen von Zuckerrübensaft entsteht. Er macht das Vollkornbrot milder und gibt ihm eine schöne Farbe.
  • Cranberries: Getrocknete Cranberries enthalten oft viel zugesetzten Zucker. Ich kauf deshalb am liebesten Cranberries, die mit Saft gesüßt wurden. Natürlich funktioniert das Rezept aber auch mit allen anderen Cranberries oder getrockneten Früchten. Zusammen mit Ballaststoffen in den Vollkornmehlen gibt der Fruchtzucker aus den Cranberries dem Sauerteigstarter eine extra Portion Futter. Deshalb benötigt dieses Brot weniger Zeit um zu fermentieren, als andere Sauerteigbrote.
  • Haselnüsse: Ich habe für dieses Rezept ganze Haselnüsse benutzt, aber natürlich kannst du auch jede andere Nusssorte benutzen.

In drei Schritten: So wird das Cranberry Brot mit Haselnüssen

Den Teig mischen

Das Dinkel- und Roggenmehl mahlen* und mit Goldsaft, Cranberries, Haselnüssen, Sauerteigstarter, Salz und Wasser zu einem Teig mischen* und in eine gefettete Kastenform* füllen.

Das Craberrybrot über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Den Ofen vorheizen

Den Ofen mit einem Backstein* und einer Dampfschale bestehend aus einer ​Edelstahl-Ofenform*​ und ​Lavasteinen* auf 230 Grad vorheizen.

Das Vollkornbrot backen

Das Vollkornbrot bei 200 Grad circa 20 Minuten mit Dampf und 40 Minuten ohne Dampf backen.

Das Brot muss vollständig auskühlen* bevor es angeschnitten werden kann, weil es einen hohen Roggenanteil enthält.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Roggenbrot

Wie lange ist Roggenbrot haltbar?

Roggenbrot bleibt länger frisch als Weizenbrot. Wenn es richtig gelagert wird, schmeckt es auch nach vier bis fünf Tagen noch gut. Die Säure im Sauerteig verhindert, dass das Brot schimmelt.

Wie wird Roggenbrot gelagert?

Ich lagere mein Roggenbrot bei Zimmertemperatur. Damit der Anschnitt nicht austrocknet, decke ich ihn mit einem Küchentuch aus Baumwolle ab.

Wie lange muss Roggenbrot gehen?

Roggenbrotteig braucht oft mehr Zeit als Weizensauerteig. Anders als die meisten Sauerteige mit Weizenmehl lasse ich die Teige für meine Roggenbrote bei Zimmertemperatur ruhen (und nicht im Kühlschrank). Für einen einfachen Test wird die Teigoberfläche vor der Gare mit Mehl oder Schrot bestäubt. Wenn sie deutliche Risse bilden und sich die Oberfläche nach oben wölbt, ist das Brot bereit zu backen.

Warum soll man Roggenbrot erst am nächsten Tag anschneiden?

Am zweiten Tag schmeckt Roggenbrot am besten, weil die Aromen dann genug Zeit hatten sich vollständig zu entwickeln.

Warum wird Roggenbrot klebrig?

Wichtig ist, dass das Roggenbrot komplett ausgekühlt ist, bevor es angeschnitten wird. Wenn Roggenbrot warm angeschnitten wird, sorgt der entweichende Dampf dafür, dass die Krume klebrig wird.

Warum wird das Kastenbrot an den Seiten grau?

Die gräuliche Farbe entsteht, wenn die Form vor dem Einfüllen des Teiges mit Mehl ausgestaubt wird. Damit kein Grauschleier entsteht, fette ich die Form gründlich ein, aber verzichte auf die zusätzliche Mehlschicht. Wenn sich das Brot nicht aus der Form lösen lässt, könnt ihr es gleich nach dem Backen mit einem Baumwolltuch abdecken. Die Feuchtigkeit, die sich beim Abkühlen unter dem Tuch bildet, sorgt dafür, dass sich das Brot leichter aus der Form lösen lässt.

Hilfreiche Tools – Meine Empfehlungen

Bei den Links mit Sternchen* handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr unterstützt dadurch meine Arbeit (Danke dafür 🧡). Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Mehr Produktempfehlungen findet ihr hier.

Mehr Nussbrote mit Sauerteig

Walnussbrot mit Sauerteig – Rezept ohne Hefe

Walnussbrot mit Sauerteig – Rezept ohne Hefe

Dieses saftige Walnussbrot ohne Hefe ist ein ideales Anfängerbrot. Die Grundlage ist ein Weizenmischbrot mit Ruchmehl und Roggenvollkornmehl, das mit ganzen Walnüssen aufgepeppt wird. Die Nüsse werden in heißem Wasser eingeweicht. Das bringt zusätzliche Feuchtigkeit…

mehr lesen

Rezept: Cranberry Brot mit Haselnüssen und Sauerteig

Roggenbrote aus der Kastenform sind perfekt für Tage, an denen man nur wenig Lust zum Backen hat, aber trotzdem Brot essen will. Kein Dehnen und Falten, keine Gedanken um die Kruste und eine besonders offene Krume. Und ein paar Cranberries und Nüsse machen das einfachste Sauerteigbrot der Welt dann doch noch zu etwas Besonderem.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Ruhezeit 8 Stunden
Gesamtzeit 9 Stunden 10 Minuten
Gericht Sauerteigbrot
Portionen 1 Kastenbrot

Zutaten
  

  • 400 g Roggen-Vollkornmehl
  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 425 g Wasser
  • 50 g Sauerteigstarter
  • 2 EL Goldsaft
  • TL Salz
  • Cranberries und Haselnüsse nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten zu einem Teig mischen* und in eine gefettete Kastenform* füllen.
  • Brot über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Den Ofen mit einem Backstein* und einer Dampfschale bestehend aus einer ​Edelstahl-Ofenform*​ und ​Lavasteinen* auf 230 Grad vorheizen.
  • Das Vollkornbrot bei 200 Grad circa 20 Minuten mit Dampf und 40 Minuten ohne Dampf backen.
  • Das Brot muss vollständig auskühlen* bevor es angeschnitten werden kann, weil es einen hohen Roggenanteil enthält.
  • Viel Spaß beim Backen!
Keyword einfach, gesund, über Nacht

Du hast eines meiner Rezepte ausprobiert?

⭐⭐⭐⭐⭐

Du würdest mir sehr helfen, wenn du dieses Rezept bewertest und dein Feedback in einen Kommentar schreibst. Danke dir!🧡

Zeig mir auch gerne, wie es geworden ist! Verlinke @kruemelig auf deinem Instagram– oder Facebookpost oder nutze #krümelig. Wenn du dir das Rezept für später merken möchtest, speichere es gerne auf Pinterest!

Cranberry Brot mit Haselnüssen und Sauerteig

Hey, schön, dass du hier bist! 🧡

 

Ich bin Theresa und ich backe – am liebsten mit Sauerteig. Auf meinem Blog Krümelig teile ich meine liebsten Rezepte mit dir.

Das könnte dich auch interessieren

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Drei Rezepte für Baguettes mit Sauerteig

Mit kaum einem anderen Brot kann man so viel Eindruck schinden, wie mit einem selbst gebackenem Baguette. Es ist das perfekte Mitbringsel zum Grillabend oder zum weihnachtlichen Fondue-Essen. Mit diesen einfachen Rezepten gelingen euch rustikale Wurzelbrote,...

mehr lesen
Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

Saftige und fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig

In einem Monat ist Johannistag und damit endet die Rhabarber Saison. Aber bis es soweit ist, habe ich noch das ein oder andere Rhabarberrezept, das ich unbedingt mit euch teilen möchte. Heute gibt es fluffige Rhabarber Muffins mit Sauerteig. Der Teig ist einfach und...

mehr lesen
Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Acht Brote zum Grillen mit Sauerteig

Das perfekte Brot zum Grillen, sollte außen knusprig sein und innen so weich, dass es Soßen und Dips gut aufsaugen kann. Außerdem sollte es sich leicht auch ohne Messer teilen lassen und auch optisch etwas hermachen. Wenn es dann noch Urlaubserinnerungen weckt,...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Mini-Kurs: So züchtest du deinen eigenen Sauerteig-Starter

Abonniere unseren Sauerteig-Newsletter!

Bonus: Erhalte den E-Mail-Kurs "So züchtest du deinen eigenen Starter" für 0 Euro 💌

 

Schön, dass du dabei bist! Bitte überprüfe dein Postfach, um die Anmeldung zu bestätigen und den E-Mail-Kurs zu starten. 🧡 Bitte überprüfe auch deinen Spamordner, wenn du keine Mail von Krümelig erhalten hast.